<<::KUNSTMUSEEN - China::::::::::::::::::::::::::::kunstwissen.de::::

.

Deutschland / Australien / Belgien / Brasilien / Canada / China / Dänemark / Estonia / Finland / Frankreich / England / Indonesien / Indien / Irland / Island / Israel / Italien / Japan / New Zealand / Niederlande / Norwegen / Österreich / Peru / Russland / Schweiz / Schweden / Spanien / Süd Afrika / Türkei / USA / sonstige

x =bezeichnet einen MuseenLink mit aussführlicher Beschreibung der Gegend und Übernachtungsmöglichkeiten ( im Aufbau ! )
c =bezeichnet wichtige Museen für Gegenwartskunst

Hier sind die Kunstmuseen in Kanada gelistet.

Kunstmuseen - Türkei

Ostanatolien ist die Wiege der Zivilisation im Prozeß der Seßhaftwerdung des Menschen. Hier finden sich die frühesten Siedlungen und Weihestätten.

Literatur:

Michael Zick >Türkei Wiege der Zivilisation<( ISBN 3806221103 );

Klaus Schmidt >Sie bauten die ersten Tempel: Das rätselhafte Heiligtum der Steinzeitjäger< (Taschenbuch);

Clemens Lichter (Hrgs) >Vor 12000 Jahren in Anatolien. Die ältesten Monumente der Menschheit<

Paul G. Bahn (Hrsg >Der neue Bilsdatlas der Hochkulturen<, Chronik Verlag, (ISBN 3-577-14622-2) ;

> Illustrierte Vor-und Frühgeschichte<, Campus Verlag, ( ISBN 3-593-35562-0)


Ankara
Antalya
Izmir
Istambul -
BM CAC - BM Contemporary Art Center

Borusan Sanat Galerisi

Dulcinea

Istanbul Biennial

Platform Garanti

Proje4L Elgiz Museum

Istanbul Museum of Modern Art, Meclis-i Mebusan Cad., Liman Sahasi Antrepo No:4 Karakoy, Istanbul

Das im Jahre 2004, direkt am Bosporus am Karaköy Hafen eröffnete Museum „ Istanbul Modern“ ist das aller erste moderne Kunstmuseum der Gegenwart in der Türkei. Das Museum sollte möglichst vor dem EU-Gipfel am 17. Dezember fertiggestellt werden, deshalb eröffnete das Museum das erste Mal seine Pforten am 11. Dezember2004.

Mit diesem Museum will man den Anschluss der Türkei an Europa und der ganzen Welt repräsentieren. Neben permanenten Ausstellungen gibt es auch Wechselausstellungen. Das Museum will zeitgenössische Kunst in Bildhauerei, Malerei und Photographie von internationalem Rang vorstellen. Die zum Museum umgebaute Lagerhalle umfasst eine Ausstellungsfläche von 8000 m²

Zustande gekommen ist das Museum durch Bemühungen der Eczacibasi Familie und der Istanbuler Kultur & Kunst Stiftung Heute ist das Museum der Mittelpunkt des künstlerischen Geschehens in Istanbul. Desweiteren finden hier auch Kunstkurse für Schüler und Studenten statt. Neben den Ausstellungsräumen gibt es auch eine Bibliothek, einen Shop und einen Restaurant und Cafe mit einer Terrasse, der einen atemberaubenden Blick auf den Bosporus erlaubt und den wir herzlichst empfehlen.

fon +90 212 334 73 00

Öffnungszeiten: Di-Mi 10-18 , Do 10-22 (Eintritt Gratis - Stand 2007) Fr-So 10-18 Uhr

Kutlug Ataman: Mesopotamische Erzählungen versammelt eine neue Werkserie von Kutlug Ataman, dem international erfolgreichsten türkischen Künstler, der sich in seinen Film-, Video- und Fotoarbeiten mit den Brüchen zwischen dem "Eigenen" und dem "Fremden" auseinandersetzt - mit Traditionen und Konventionen, Glauben und Überzeugungen, die innerhalb einer Gesellschaft oder im Aufeinandertreffen unterschiedlicher Kulturen Konflikte auslösen können. Die Ausstellung fokussiert die Umbrüche in der Türkei der vergangenen Jahrzehnte, politische, kulturelle und ökonomische Veränderungen, Kämpfe zwischen religiöser und säkularer Weltanschauung und darüber hinaus die Spannung zwischen Osten und Westen, die von Ataman als akute Krise definiert wird. Dabei geht es auch um die Geschichte der westlichen Moderne und die Frage nach der Berechtigung ihres universellen Anspruchs, verbunden mit einer Untersuchung der viel zitierten europäischen "Werte".

Ganz konkret kreist das Thema der Mesopotamischen Erzählungen um Europa, um die Frage nach den geografischen, kulturellen, institutionalisierten, ideellen und ideologischen Grenzen des Raumes mit dem Namen "Europa".

kunstwissen.de

 
>