<<:::

erBeuys beuys Beuys beuys cbeuys beuys beuysbeuys beuys beuys

 

JOSEPH  BEUYS+
:
Photo Rainer Rappmann


Beuys vertrat die Ansicht, dass der Mensch noch nicht da ist, sondern erst entstehen muß,
und auch die Kunst erst entstehen muß, denn es gäbe sie noch nicht.




Beuys ist eine ungeheure Inspirationsquelle für uns alle. Er war in seiner Zeit befähigt, Keimlinge zu setzen, die bis zum heutigen Zeitpunkt wachsen und ihre Kraft weiter in die Zukunft entfalten.

In seiner Arbeit versuchte Joseph Beuys unsere zerstückelte Bewußtseins -und Daseinswirklichkeit von Natur, Mythos, Wissenschaft und Alltagsleben wieder eins werden zu lassen. Er gibt uns in seinem Werk eine Vorstellung von Ganzheit. Seine Vorstellung daß jeder Mensch ein Künstler ist, ruft die Menschen zum verantwortlichen Handeln auf. Er hat mit dem Begriff der "Sozialen Plastik" die Kunst um den Wärmebegriff erweitert. Seine Ideen sah er nicht als subjektive Erfindungen, sondern als naturgesetzgleiche Prinzipien im Bereich des sozialen Lebens. Mit der Parteiengründung für "Direkte Demokratie durch Volksabstimmung", der "Freien Universität für Interdisziplinäre Forschung"(FIU) und Projekten wie "7000 Eichen" und "Honigpumpe am Arbeitsplatz" und der Mitgründung der Partei " Die Grünen", setzte Beuys seine Ideen in Praxis um.

kunstwissen.de

 
>