<<


Markus Willeke (1971


Hell is round the Corner

9. Juli bis 12. Sept. 2004 - Galerie F6

Eröffnung der Gesamtausstellung in COESFELD am

9. Juli 2004 19.00 Uhr im

KUNSTVEREIN MÜNSTERLAND

JAKOBIWALL 1

48653 COESFELD

 

Der Berliner Künstler Markus Willeke (geb. 1971) studierte an der Kunstakademie Münster. Er hatte seit 1968 bereits zahlreiche Ausstellungen u.a. in Köln, Erfurt, Berlin und Magdeburg. Seine Arbeit wurde mit zahlreichen Stipendien und Preisen, darunter auch in 2002 ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW, ausgezeichnet.

Die Inspiration für seine großformatigen Bilder schöpft Markus Willeke vielfach aus dem Universum der Trash- und Comic-Kultur oder aus Filmen wie ,Pulp Fiction', oder Schlüsselszenen aus Horrorfilmen, die ihn z.B. zu seinen grossformatigen ,Schwimmbadbildern' inspirierten. Mit ihrer eigentümlichen formalen Struktur nähern sie sich der Kino-Ästhetik gängiger Genres an. Herangezoomte An- und Ausschnitte konfrontieren den Betrachter mit dem überdimensional vergrößerten Motiv. Mit dem Rückgriff auf diese Bildwelten malt Markus Willeke Bilder, die uns auf den ersten Blick vertraut und bekannt vorkommen, bei näherer Betrachtung hingegen provozieren sie wachsende Verunsicherung. Willeke benutzt extrem verdünnte Acrylfarbe, die er mit großen Pinseln auf die Leinwand aufträgt. Die Farbe verläuft selbständig über die auf dem Boden liegende Fläche, bildet Pfützen und kleinere Rinnsale. Das jeweilige Motiv wird dabei in einem Zustand zwischen Verdichtung und Verflüssigung nur ansatzweise fixiert. Nichts scheint fest und auf die Ewigkeit hin fixiert. Damit öffnen sich Willekes Bilder für eine Vielzahl von Deutungsansätzen.

Diese Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt des Kunstvereins Münsterland e.V. (Coesfeld), der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen und des KunstVereins Ahlen.

Die zentrale und gemeinsame (!) Eröffnung der Ausstellungskooperation findet am Freitag, 9.7.2004 um 19.00 Uhr im Kunstverein Münsterland in Coesfeld, Jakobiwall 1, 48653 Coesfeld, statt. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Ausstellung und Katalog werden gefördert von der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherungen und der GWK Münster.

 

in Kooperation mit: Kunstverein Münsterland e.V. und KunstVerein Ahlen e.V.

Es erscheint ein Katalog.

Öffnungszeiten der Galerie F6 im Künstlerdorf Schöppingen : Mo-Do 9-12 u. 14-16 / Fr 9-12

 

     

kunstwissen.de

 
>