US -Busreisen

Busreisen von Reiseveranstaltern bieten ein Gemeinschaftserlebnis für Einzelreisende, erlauben aber keine vertieften Einblicke in Land und Leute. Man ist einfach zu stark ins Reiseprogramm eingebunden und hat oft viel mit seinen Mitreisenden zu besprechen. Auf der anderen Seite ist es eine Möglichkeit geführt ohne eigene Vorbereitungenn einen ersten Eindruck zu erhalten.

Die US- Greyhound Busse befördern Reisende durch die gesamten USA. Terminals gibt es in allen großen und mittleren Städten.


Von New York oder Boston quer durch die USA bis San Francisco oder Seattle in 22 Tagen

Route 66: Chicago nach LA.

Oststaaten: Boston, New York, Philadelphia, Washington DC, Niagara Falls, Toronto, Ottawa, Montreal, White Mountains, Bar Harbor

Neuengland: Boston, cape Cod, New Haven, Portland

Atlanticstaaten: Nashville, Memphis, New Orleans, Tallahassee, St. Petersburgh, Miami

Florida: Orlando, St. Petersburgh, Miami Kennedy Space Center, Orlando

Pacific: San Diego, LA, San Francisco, Portland, Seattle

Canyons: Las Vegas, Grand Canyon, Arches, Bryce Canyon, Zion Canyon, Death Valley, Las Vegas

Geysire und Vulkane: Salt Lake City, Teton NP,Yellowstone NP, Glacier NP, Seattle

 


Link: Dertour USA-

kunstwissen.de

 
>