<<kunstepochen::::::::::::::::::::::::::::::::::::kunstwissen.de

STEINZEIT | ANTIKE | MITTELALTER | NEUZEIT | MODERNE | POSTMODERNE | Links | Literatur


19. Jahrhundert: Klassizismus / Romantik / Biedermeier / Historismus / Realismus / Impressionismus / PostImpressionismus / Jugendstil

19.

Jahrhundert

Anfänge der Fotografie

Die Anfänge der Fotografie liegen in Frankreich und tragen die Namen:

Louis Mandé Daguerre (1787-1851) 
Nicéphore Nièpce (1765-1833) 
William Henry Fox Talbot (1800-1877) 
Nadar (Félix Tournachon) (1820-1910) 
Edward Muybridge (1830-1904)

Realismus

Frankreich

Der Realismus wendet sich gegen die historisierenden Themen und Ausrichtung des Lebens an der Antike. Er stellt demgegenüber die Realität des Alltags dar, oft mit sozialkritischem Anspruch. Die Schönheit des Alltäglichen wird entdeckt, wie z.B Constables Gemälde "Heuhaufen"( 1824)

Jean-Francois Millet,Die Ährenleserinnen , 1857

  Gustave Courbet (1819-1877)
Honore Daumier (1808-1879)

Deutschland

Adolph von Menzel (1815-1905) 
Das Flötenkonzert 
Wilhelm Leibl (1844-1900) 
Drei Frauen in einer Dorfkirche 
Hans Thoma (1839-1924)

Rußland

Ilja Repin (1844-1930) 
Wassili Wassiljewitsch Werestschagin (1842-1904)

 

Schule von Barbizon Freilichtmalerei

 

 
Mit der Schule von Barbizon beginnt die Freilichtmalerei in Frankreich und damit eine folgenschwere Entwicklung der Kunst für Europa. Mit der Hinwdung auf das Hier und Jetzt und die Offenlegung des malerischen Aktes beginnt der Übergang zur Moderne.

William Turner (1775-1851) ,Schneesturm 
John Constable (1776-1837)   

Chain Pier, Brighton 

Schule von Barbizon: 
Théodore Rousseau (1812-1867) 
Charles-Francois Daubigny (1817-1878) 
Camille Corot (1796-1875) 

Deutschland: 
Carl Rottmann (1797-1850) 
Wilhlem von Kobell (1777-1855) 
Eduard Schleich d.Ä. (1812-1874) 
Karl Blechem (1798-1840)

19. Jahrhundert: Klassizismus / Romantik / Biedermeier / Historismus / Realismus / Impressionismus / PostImpressionismus / Jugendstil

weiter zum >> 20. Jahrhundert

kunstwissen.de

 
>