<<


Polyklet ca 450 vor Christus in Athen

 

Polyklet war ein griechischer Bildhauer, er stammte aus Argos, tätig in der 2. Hälfte des 5. Jahrhunderts vor Christus.

Polklet beschränkte sich in seiner Arbeit auf den Bronzeguß und thematisch auf die athletisch-heroische Einzelfigur.

Durch Weiterentwicklung der klassischen Ponderation gelangte er in der Komposition des nackten menschlichen (d. h. männlichen) Körpers zum harmonischen Ausgleich von Bewegung und Ruhe (Kontrapost).

Er formulierte seine Lehre von den idealen Proportionen : «Kanon des Polyklet» ( verschollen ). Seine Statuen des «Doryphoros» (Speerträger, Original um 440) und des wenig späteren «Diadumenos» (Athlet mit Siegerbinde) sind in mehreren römischen Marmorkopien überliefert.

Mit der Figur einer verwundeten «Amazone» wurde Polyklet nach der Legende Sieger einer Künstlerkonkurrenz in Ephesos, an der auch Phidias- ein anderer Meister der Skulptur teilgenommen haben soll.

kunstwissen.de

 
>