<<:: kunstwerkstätten / restaurierung..................................................................................kunstwissen.de

..

 

 kunstwerkstätten

Während Werkstätten zur Herstellung von Künstlerdrucken und Photograhpien seit " ewigen Zeiten " betrieben werden, sind Werkstätten für die Fertigung von Skulpturen , Objekten, Bildern und Installationen neu. So neu, dass die Frage auftaucht: "Ist das noch Kunst, was nicht vom Künstler selber gemacht wurde?"

Nach Professor Wolfgang Ullrich befindet sich die Kunst - nach einer ersten Phase > Die Unschuld des Auges < - in einer zweiten Phase > Die Unschuld der Hand < . Nach Ullrich heisst dass, dass nach der Phase dass jeder Mensch ein Künstler sei und dazu eine tabula rasa Situation notwendig sei , die dem eines frisch geborenen Kindes entspräche, also der >Situation des unschuldigen Auges< , nun der Künstler in die Situation der >unschuldigen Hand <überwechsle und das heißt er macht die Kunstwerke nicht selber, sondern läßt sie von anderen machen, dadurch bleibt die Hand des Künstlers unschuldig. Damit wird nach ca 150 Jahren, der Künstler wieder als Auftragskünstler möglich - wie schon in Zeiten des Barock und der Renaissance.

Belegen läßt sich diese These von Prof. Wolfgang Ullrich ( www.ideenfreiheit.de ) durch die letzten Entwicklungen in der Kunst. War Warhol mit seiner >factory< noch Avantgarde , so haben sich heute eine reihe von Werkstätten etabliert ,welche für die Künstler die Kunstwerke produzieren. Künstler die solche Werkstätten in Anspruch nehmen sind , bzw. waren: Kippenberger, Koons, Olafour Elisason, Gonzales Foerster, Mona Hatoum, Fleury, Meckseper und unzählige andere. Es ist geradezu ein Ausweis von Status und Proffessionalität, dass der Künstler sein Werk nur noch konzipiert, aber nicht mehr physisch herstellt.

 restaurierung

Restaurierungswerkstätten stehen für konservatorische und restauratorische Aufgaben zur Verfügung:

Maßnahmen zur Schadensvorbeugung bzw. frühzeitigen Behandlung

kontinuierliche Durchführung aller notwendigen Konservierungsmaßnahmen zur Bewahrung des Kulturguts

Restaurierung von Sammlungsbeständen

Durchführung aller notwendigen restauratorischen Maßnahmen im Zusammenhang mit Leihverkehr

restauratorische Untersuchungen von Kulturgut zur Erweiterung des Kenntnisstands zu den Objekten und zur weiteren wissenschaftlichen Erschließung

Bund Freier Restaurierungswerkstätten E.V. e

Restaurierungszentrum Düsseldorf


Eine Auswahl wichtiger Kunstwerkstätten :

CARLSON & Co., L.A. Ca, USA ( Avenue 50 Studio, Inc., Avenue 50, Highland Park, CA 90042 , L.A.)

Carlson & Company is one of the leading fabricators of industrial-sized artworks in the Country. The Carlson building is a warehouse of over 30,000 square feet. A few of its clients include Claes Oldenburg/Coosje van Bruggen, Jeff Koons, Ellsworth Kelly, and Noguchi. A number of engineers from Disney Imagineering work on their staff, along with 75 regular employees. One of the major projects of Carlson was Jeff Koons “Balloon Dog” a 10-foot tall brightly colored stainless steel sculpture. This tour will appeal to artists, collectors and art fabricators alike, and will be led by owner Peter Carlson.”


Mixed Media, Berlin, D

Mixed-Media Studio Veranstaltungen GmbH ist seit 1970 zuverlässiger und strategischer Partner in Sachen Full-Service-Eventagentur. Die Verbindung von Kreativität und handwerklicher Präzision ist unser Markenzeichen. Das Ziel sind innovative Lösungen, die sich nahtlos in die Gesamtkommunikation des Auftraggebers einfügen. Die Kernkompetenzen sind individuelle Konzepte unter Einsatz Multi-Medialer-Gestaltungselemente, Realisierung und Nachbereitung.

Das Leistungsportfolio umfasst u.a. :

# Beratung und Bedarfsermittlung
# Idee und Konzeption
# Gestaltung
# TV und Medienproduktion
# Regie
# Technische Leitung und Ingenieurleistungen
# Logistik
# Dokumentation
# Rahmenprogramme
# Controlling und Evaluation

 


Rosendahl Studio, Muenster, D

Das Studio von Stefan Rosendahl ist spezialisiert auf die Realisierung von Ideen im Bereich der

Kunststoffverarbeitung, Stein- und Steinguss Techniken.


Werkstatt Kollerschlag , Austria

Ein grundsätzliches Anliegen der Werkstatt Kollerschlag ist es, Objekte nicht nur für die traditionellen "Schutzzonen" wie Museen, Galerien und private Sammlungen zu produzieren, sondern Skulpturen und Installationen im öffentlichen Raum zu etablieren. Das Arbeitsmodell der Werkstatt Kollerschlag sieht die Zusammenarbeit von Künstlern und Architekten bereits während der Konzeptionsphase vor, um eine natürliche Korrespondenz zwischen Kunst und Bau zu gewährleisten.

Markt 14

4154 Kollerschlag

Österreich (Austria)

Telefon: +43-7287-8103

Fax: +43-7287-8113


Mike Smith Studio, London , GB ( Unit 8, Silver Rd , London W12 /SG )

The Mike Smith Studio (MSS) is a design and fabrication facility that has been uniquely instrumental in realizing important contemporary works of art since 1990.

MSS offers: Design, Fabrication, Consulting, Project Management, Exhibition Support

At Mike Smith Studio this is where ideas and experience meet, a testing ground for design solutions to be either modified or signed off. The facilities at MSS enable design to evolve in conjunction with production, so that what takes place on the drawing board also works in practicality. The diversity of projects undertaken at MSS has enabled us to continually amplify our fabrication facilities, and has resulted in an extensive workshop that makes available a broad range of skills and techniques. Often we use our equipment unconventionally to provide solutions - jigs may have to be constructed or tools redesigned to help fabricate works. All other Interactions at MSS stem from our unparalleled approach to fabrication.

Visit us and you get more detailed description of our FACILITIES, more information about PROTOTYPING, and more information about the Studio’s range of CUSTOMIZED PRODUCTS such as lightboxes, frames, and screens.

Tel : 020 8743 2888


Literatur:

 

Wolfgang Ullrich, geb. 1967 in München, ab 1986 Studium der Philosophie, Kunstgeschichte, Logik/Wissenschaftstheorie und Germanistik in München. Magister 1991 mit einer Arbeit über Richard Rorty; Dissertation 1994 über das Spätwerk Martin Heideggers (Der Garten der Wildnis, München 1996). ( www.ideenfreiheit.de )

Seither freiberuflich tätig als Autor, Dozent, Unternehmensberater; 1997 bis 2003 Assistent am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Akademie der Bildenden Künste München; seit 2003 Gastprofessuren an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg und an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Seit 2006 Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

Wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte: Geschichte und Kritik des Kunstbegriffs; moderne Bildwelten; bildsoziologische Fragen; Wohlstandsphänomene.

Arbeitsschwerpunkte als Unternehmensberater: Image- und Produktgeschichte; Trendforschung; Designberatung. Beratung u. a. von Volkswagen AG, KarstadtQuelle AG, Swarovski, Red Bull, Deutsche Bank Bauspar AG, Verlag für die deutsche Wirtschaft.

 

kunstwissen.de

 
>