<<

BLACK BOY NY-CITY

1

2

3

4

5

Inhalt

Aufführungsdauer:

Abendfüllend

Musik:

siehe Audio-CD

Besetzung:

siehe Anlage

Tanzeinlagen:

Das Stück bietet zahlreiche Möglichkeiten für Tanz zB:Nr:4,7,10,13,15,25,26.

Bühne:

siehe Szenenbilder: Es reicht die Darstellung einer Strasse im NY Ghetto.

Inhalt:

Ein schwarzer Junge "Michael" wird im Ghetto von NYC geboren. Seine Eltern sind arm. Sein Vater ist meistrens arbeitslos und trinkt. Seine Mutter geht bei den Weissen putzen und niemand hat Zeit sich um den Jungen zu kümmern.

Michael w„chst im Umfeld einer Strssengang heran die ihm das Elternhaus ersetzt. Ein Referent versucht auf die Jugendlichen einzuwirken und ihnen Zukunftsperspektiven zu geben.

Michael verliebt sich in das weisse M„dchen "Jeana". Diese Beziehung wird von der Gang nicht akzeptiert und hintertrieben. Micheal wird vorget„uscht , dass sie ihn mit einem Weissen betrügt. Er glaubt seinen Freunden und stiehlt mit ihnen ein Auto.

Nur er wird von der Polilzei gefasst und vom Gericht für zehn Jahre verurteilt.

Jeana weiss von alledem nichts und wartet auf Michaels Anrufe. Sie rettet sich nachdem Sie von allem erfahren hat in Visionen einer m÷glichen positiven Zukunft. Michael sitzt im Gef„ngnis bereut sein Tun,schiebt aber vieles auf die gesellscshaftliche Situation der Schwarzen. Er hat die Vision das Schwarz und Weiss auf dem Saturn neu beginnen könnten.

Alle Singen zum Abschluss noch einmal das Musicalthema: "LIVING FOR THE CITY" bevor sich der Vorhang senkt.

<<:::::::::::::::>>

kunstwissen.de

 
>