Biogrophie

"Musik ist mein Leben", das Motto von DJ DEAN.

Dieser wahrhafte Ausspruch ist der Antrieb einer außergewöhnlichen Karriere,

die den Hamburger Künstler zu einem der angesagtesten DJs in Deutschland macht.

Der Resident-DJ des Hamburger Techno/Trance-Clubs TUNNEL schaffte mit jedem der bereits veröffentlichten

22 Volumes der CD “TUNNEL TRANCE FORCE” mühelos den Sprung in die Top 10

der Media Control Charts. Der Meister des zeitgenössischen Techno hat mit der Maxi-Vinyl

”DJ DEAN ? DELUXE EP“ und “DJ DEAN - BALLANATION EPISODE 2” in der Szene einen weiteren gewaltigen

Popularitätsschub erhalten. Auch sein Projekt “DAS LICHT”, das er zusammen mit

Erfolgsproduzent Atilla Girisken (Cocooma) gestartet hat, besitzt in der Szene Kultcharakter.

Angefangen hatte bei dem 26-Jährigen alles im Haus der Jugend. Ab 1992 begann dann der triumphale

Siegeszug von DJ DEAN. Schritt für Schritt eroberte er die Hamburger Club-Szene,

angefangen mit Hardcore und Gabba. Nachdem er schließlich 1995 beim TIME TUNNEL RAVE

abräumte, war er kaum einen Wimpernschlag später bereits Resident-DJ im TUNNEL

geworden und begeisterte seine Fans mit feinstem Techno.

1997 konnte DJ DEAN seinen Traum erfüllen und legte sich ein eigenes Studio zu.

Das erste Projekt in Kooperation mit der Sony Music Media war der Launch der z.Zt.

erfolgreichsten Techno-CDs “TUNNEL TRANCE FORCE” und “DJ NETWORX”. Inzwischen erschienen

ist das zweite DJ DEAN-Album “BALLA NATION 2002” auf TUNNEL RECORDS und weitere Projekte sind geplant.

Übrigens, DJ DEAN ist auch als LIVEACT ein Phänomen, das absolut begeistert!!!!

kunstwissen.de

 
>