<<


Benvenuto Cellini ( Florenz 1500- 1571)

Florenz 3.11.1500-13. 2.1571 Florenz. Lehre bei einem Florentiner Goldschmied; tätig in Siena, Pisa, Rom, 1537 und 1540-1545 in Frankreich, dann wieder in Florenz. Nur eine Goldschmiedearbeit ist erhalten (Salzfaß, für Franz 1.,1539-1543), sonst Plastiken in Marmor (Apoll und Hyazinth, 1547) und Bronze (Perseus,1545-1554; Büste Cosimos I., 1545-1548). Wie sein Konkurrent Baccio Bandinelli ging C. stilistisch von Michelangelo aus; seine schlanken gestreckten Figuren verraten technische Perfektion und weisen auf den Manierismus. Er verfaßte Schriften zur Skulptur, zur Goldschmiedekunst und seine Selbstbiographie (von Goethe übersetzt).

kunstwissen.de

 
>