<<


Laurence Weiner ( 1942 - )
>Bildsuche / >Textsuche >Künstler...

*1942 in New York, USA. Ende der 60er Jahre erlangte die Konzeptkunst internationale Beachtung. Ihr Schwerpunkt liegt in der schöpferischen Idee an sich; ihre Realisierung vollzieht sich vor allem bzw. nur noch im Geiste des Betrachters. Lawrence Weiner, einer der wichtigsten Vertreter der Konzeptkunst, untersucht in seinen Arbeiten Möglichkeiten, tradierte Vorstellungen vom Kunstwerk zu thematisieren und zu unterlaufen. Sprache bzw. Text ist hierbei Mittel und Weg seines künstlerischen Verfahrens. Sein abstrakter Umgang mit dem Text ist auch Referenz auf das abwesende oder nicht existierende konkrete Kunstobjekt. Obwohl Weiner in seinem Werk die Sprache als Potenzial nutzt, bezieht sich der Gegenstand seiner „statements“ oft auf Materialien, bezeichnet einzelne Aktionen oder Prozesse. Andere Male bezieht sich der Textgegenstand auf sprachliche Übersetzung, auf Interpunktion, auf Form oder Farbe. Seit 1970 erstellt Weiner vorrangig Wandarbeiten, in denen er Sprachstrukturen freilegt und der metaphorischen Ebene von Sprache ebenso nachgeht wie der Materialität von Worten.

Textarbeit an der Rathausfassade Erstellungsjahr,1990,Sprache + die Materialien auf die Bezug genommen wird, ausgestellt in Blickachsen 4 ,Bad Homburg

 

 

 

 

 

kunstwissen.de

 
>