<<...


....USA

Amerikanische Möbel Der nordamerikanische Möbelbau stand stark unter europäischem, besonders englischem Einfluss, von wo aus etwa die Arts-and-Crafts-Bewegung die Möbelkunst nachhaltig prägte. Allerdings kam um 1900 in den zahlreichen Werkstätten und kleinen Fabriken der von Gustav Stickley entwickelte Mission Style in Mode, der auf alte spanische Möbel in den kalifornischen Missionen zurückgeht. Die zwischen 1900 und 1913 hergestellten Möbel in diesem Stil waren einfach und praktisch. Abgesehen von den Möbelentwürfen Louis Comfort Tiffanys entstanden in den Vereinigten Staaten keine herausragenden Jugendstilmöbel. Da viele deutsche Bauhaus-Mitarbeiter in den dreißiger Jahren in die USA emigrieren mussten, wurden dort die Bauhaus-Traditionen weiterentwickelt, während sie in Deutschland in Vergessenheit gerieten und erst wieder in den siebziger und achtziger Jahren neu entdeckt wurden.

kunstwissen.de

 
>