<<...


... Jean Prouve´ (1901-1984)

Statt schön zu zeichnen, skizzierte er bestenfalls flüchtig. Vor allem aber experimentierte er in der eigenen Werkstatt: Jean Prouve begann als Kunstschlosser zwischen Art Nouveau und Art Deco, schon bald aber tauschte er die Welt des Luxus und der Moden gegen die Teilnahme am Aufbruch in das von ihm erhoffte sozial gerechte Industriezeitalter. Sein Lieblingsmaterial waren gestanzte und gebogene Bleche. Die manufakturelle Produktion in Nancy, die Einzel- und Serienfertigung erlaubte, um-faßte Standardstühle und Schulmöbel ebenso wie Ruhesessel und Schreibtische.

 

 

kunstwissen.de

 
>