<<...


... Braun- Design ( 1955- heute)

In den fünfziger Jahren begann der Elektrogeräte-Hersteller die Zusammenarbeit mit Gestaltern der „Guten Form". Der Ex-Bauhäusler Herbert Hirche entwarf Fernseher und Musiktruhen, Gerd A. Müller eine Küchenmaschine. Vor allem aber machten die Radio-Phono-Geräte des Ulmer Dozenten Hans Gugelot auf der Funkausstellung Düsseldorf 1955 und der Berliner Interbau 1957 auf das kühle Braun-Design aufmerksam, das seit dem „Schneewittchensarg" 1956 - einer Radio-Phono-Kombination - von Dieter Rams bestimmt wurde.

 

kunstwissen.de

 
>