<<


Jean-Honoré Fragonard (1732- 1806)

Jean-Honoré Fragonard wurde am 17. April 1732 zu Grasse (Var) geboren und starb am 22. August 1806 in Paris. Er war ein französischer Maler des Rokoko.

Fragonard war Schüler von François Boucher, bildete sich dann in Rom weiter aus und ward nach seiner Rückkehr durch sein Bild Koresos und Kallirrhoe Mitglied der Akademie. Dem herrschenden Geschmack folgend, verließ er das Fach der historischen Malerei und wurde Maler des Vergnügens, der Lust und im Stil von Watteau. Er ätzte er selbst eine Anzahl Blätter nach eigner Erfindung und nach Tintoretto, Giovanni Lanfranco, Sebastiano Ricci, Annibale Carracci, Giovanni Battista Tiepolo u.a.

In der Revolution verlor er sein Vermögen und starb, da er sich der neuen klassizistischen Richtung nicht mit Erfolg anzuschließen vermochte, in Armut und Vergessenheit.

Werke

kunstwissen.de

 
>