<<


Giovanni Bellini ( 1430 - 1516 )

Giovanni Bellini wurde um 1430 in Venedig geboren und starb am 29. November 1516 als Maler Frührenaissance in Venedig . Schüler seines Vaters Jacopo Bellini und beeinflußt von seinem Schwager Mantegna. Bellini war Lehrer von Tizian und Giorgione.

 

Der Sohn einer venezianischen Malerfamilie lernte unter anderem sein Handwerk durch seinen Schwager Andrea Mantegna in Padua. In den Frühwerken Bellinis lässt sich deutlich der Einfluss seines Vorbilds Mantegna erkennen.

Zu den herausragenden Meistern im oberitalienischen Kulturraum zählend, begründete er mit seinem Bruder Gentile die venezianische Malerschule der Frührenaissance. An die Stelle der zeichnerischen Härte der Frührenaissance tritt nun die malerische Weichheit, und die Farben erhalten Wärme und Leuchtkraft. Aus der Schule Giovanni Bellinis gingen viele weitere berühmte Künstler hervor, unter anderem: Giorgione und Tizian.

Das Hauptwerk ist wahrscheinlich die "Thronende Madonna" (1505), welches Albrecht Dürer zu seinem 'Vier Apostel' anregte.

 

Werke:
>Thronende Madonna mit Heiligen< 1505, Venedig , San Zacharia

 

kunstwissen.de

 
>