<<


Vermeer, Jan (1632-1675 )

Jan Vermeer wurde in Delft am 31.10. 1632 getauft, begraben in Delft 15.12. 1675. Er wurde auch >van der Meer< genannt bzw. >Vermeer van Delft<. Er war einer der Hauptmeister der holländ. Malerei des 17.Jh. Sein gesichertes Werk umfasst knapp 40 Bilder.

:::

:::
Auf erste großfigurige Gruppendarstellungen (darunter: »Bei der Kupplerin«, 1656; Dresden, Gemäldegalerie) folgten sittenbildl. Darstellungen ruhiger, meist auf Einzelfiguren oder wenige Personen beschränkter Innenraumszenen, z.B. »Die Briefleserin« (um 1662-64; Amsterdam, Rijksmuseum), »Die Spitzenklöpplerin« (um 1665; Paris, Louvre), »Allegorie der Malerei« (um 1665; Wien, Kunsthistor. Museum). Der Klarheit in der Komposition entspricht eine subtile Farbgebung; durch Verwendung großer Farbintervalle wird eine außergewöhnliche Lichtwirkung erzielt. Vermeer malte auch Landschaften (»Ansicht von Delft«, 165860; Den Haag, Mauritshuis).

 

 

 

kunstwissen.de

 
>