<<


Quadriga (1952 - 1965 )

Die avantgardistische Künstlergruppe Quadriga ist zusammen mit der Gruppe SPUR die Kerngruppe der informellen Malerei in Deutschland.Allerdings waren sie die ersten Avantgardisten nach dem 2ten Weltkrieg in Deutschland.Die Künstler selbst bezeichneten sich als „Neu-Expressionisten“

Die Quadriga wurde 1952 von den Künstlern Karl Otto Götz, Otto Greis, Heinz Kreutz und Bernard Schultze gegründet nachdem sie in Paris die tachistische Malerei gesehen hatten. Ihre erste Ausstellung in der „Zimmer Galerie Franck“, Frankfurt, erregt in den frühen 1950er Jahren großes Aufsehen. Die Künstler der Quadriga-Gruppe hatten erheblichen Anteil daran, dass das Informell zum wichtigen Kunststil wurde.

kunstwissen.de

 
>