<<  kunstepochen .......................................................kunstwissen.de

MALEREI / SKULPTUR / ARCHITEKTUR / DESIGN / COMIC / FOTO / FILM / MODE / NEWS

 

STEINZEIT ./..ANTIKE../..MITTELALTER ./..NEUZEIT: Renaissance : Barock : 19. Jahrhundert /

MODERNE : 20. Jahrhundert / 21. Jahrhundert: Postmoderne



MODERNE / 21. Jahrhundert auf Grund der Rechtsansprüche der VG Bild-Kunst müssen wir als nicht kommerziell tätige Schule auf Abbildungen verzichten.

Postmoderne 2000-

Die Werke der Künstler zeigen eine große Vielfalt von Ansätzen und Themen, jedoch finden sich deutliche erzählerische Impulse, globale Bezüge sind in vielen Werken gegeben. Nach Jahrzehnten gesellschaftlicher Themen, steht nun wieder das Individum im Vordergrund. Die Welt zeigt sich als Themenpark , mit den Abteilungen : Kommerz, Chaos, Gewalt, Unterhaltung ; ist unlogisch, grotesk, zynisch - und zeigt sich als eine Fatamorgana , als Irrenhaus , vorübergehender Halt. Dennoch handelt es sich um die Weiterführung und Verarbeitung der Methoden der Moderne : Beuys, Koons,Warhol, Punk, Expressionismus, Concept Art , Photorealismus und Fluxus. Fluxus erweist sich weiterhin als das >backbone < der jetzigen Kunst.

Charakteristisches Element der PM bleiben Zitate und ein multimedialer Ansatz. Die Haltung der Arbeiten zeigt sich zumeist zynisch, ironisch oder sogar naiv. Das Verlassen des rein formalen Ansatzes und die Rückbesinnung auf erzählerische Traditionen erweist sich als Versuch, die überlieferten Verfahrensweisen zu einem neuen Ganzen zu collagieren. Dabei werden Grenzen zwischen Kitsch und Kunst, Massenkultur und elitärer Kunstauffassung bewusst geschliffen.

Während in den 60ger und 70ger Jahren gesellschaftlich bezogen gearbeitet wurde, ist die Kunst seit den 80ger Jahren individuell/körperlich orientiert, selbst in den Bezügen zu zentralen Ideologien bzw. Weltanschauungen. ( Religion, Kapitalismus (american way of life) , wie zum Beispiel bei Mike Kelley . Disneyland ist wohl die amerikanische Form der Idee vom gelebten gesellschaftlichen >Gesamtkunstwerk< im Gegensatz zu Beuys´ >Soziale Plastik <. Der US-Amerikaner Paul McCarthy findet darum bei Disney seinen Werkansatz. Zudem nimmt der Bezug zu modernen Mythen wie "Star wars" (USA) , "Herr der Ringe"(Europa) und "Manga" (Japan) immer mehr den Platz von politischen Ideologien ein. An die Stelle von politischen Ideologien treten individuelle Mythologien die von großen Medienkomplexen ausgebaut und vermarktet werden: "Superman","Spidermann", Batman" " Ninja Turtels", "Tarzan", "H-Man" , "Super-Heros", Heidi", "Pinoccio", "Biene Maja" etc.

Die einflußreichsten Künstler sind u.a. ( Warhol ) Paul Mc Carthy, Mike Kelley, Thaddeous Strode , Bjorn Melhus, Mariko Mori, Murakami, Lari Pittman,:Daniel Richter, Bill Viola , Teun Hocks, Henk Tas, Mike Kelley , R. Pettibon, O. Breuning,:I. van Lamsweerde, Leon Golub, Cheri Samba , Neo Rauch , Glen Brown, John Currin, Kai Althoff, Peter Doig, Tony Matelli , Jason Rhoades, Franz West Die aktuellen Tendenzen spiegeln sich zum Teil im Teilnehmerfeld der aktuellen Kassler Dokumenta (2002) und dem Wiedererwachen der Malerei.

siehe : Kunst in der Ultramoderne ( Kunst des 20ten Jh. ) als gespiegelter Text


AKTUELLE  TENDENZEN

 

 

:


Buch

 Die Moderne hatte im ersten Ansatz die formalen Grundlagen der Kunst herausgearbeitet und diesen die Eigenständigkeit erkämpft:

Das Kunstwerk als Farbe,
das Kunstwerk als Form,
das Kunstwerk als Material.

Im zweiten Ansatz wurde das Kunstwerk als Kommunikationssystem erkannt:

das Kunstwerk als" soziale Plastik ".

Die Postmoderne zeigt nun immer mehr eine Rückbesinnung auf die Funktion von Kunst als "Aufscheinen der Schönheit und des Ideals ", jenseits der Herausstellung formaler Anliegen.

Auf der einen Seite steht die neue Sachlichkeit der "Leipziger Schule" mit Neo Rauch, Matthias Weischer, David Schnell und Tim Eitel u.a. - die formal durchaus an die Arbeiten des Leipzigers Wolfgang Matthäuer anschließt -

Auf der anderen Seite gerät nun das 19. Jahhundert immer mehr in den Fokus der Avantgarde. Als Künstler die diesen Fokus setzen und vorantreiben - wären hier zu nennen:

Christoph Steinmeyer, John Currin , Karen Kilimnik, David Thorpe, Jürgen Kramer , Glen Brown, Marc Tansey, Peter Doig, Kai Althoff, Manuel Ocampo, George Condo, Terry Rodgers u.a.,

AKTUELL: BAZON BROCK

 

 

15th Century Paintings
Authors: Hagen, Rainer & Rose-Marie
Flexi-cover, 140 x 195 mm, 192 pages

16th Century Paintings
Authors: Hagen, Rainer & Rose-Marie
Flexi-cover, 140 x 195 mm, 192 pages

Art of the 20th Century
Authors: Ruhrberg, Schneckenburger, Fricke,Honnef
Flexi-cover, 196 x 258 mm, 840 pages
Wertung:*****

Art at the Turn of the Millennium
Flexi-cover, 196 x 249 mm, 576 pages

Kunst der 80ger und 90ger
Wertung:*****

Art Now
Authors: Riemschneider, Burkhard / Grosenick, Uta
flexi-cover, 140 x 195 mm, 192 pages
Wertung:*****

Kunst im Überblick

Authors: Etschmann, Hahne, Tlusty
gebunden, 197 x 255 mm, 456 pages
Kammerlohr Verlag

Steinzeit bis Heute

Wertung:*****

Beste Wahl!

Die Visuelle Geschichte der Kunst
gebunden, 205 x 240mm, 515 pages
Gerstenberg Verlag

Steinzeit bis Heute

Wertung:****

Atlas - Bildende Kunst
Hrsg: Stefanie Penck

gebunden, 310 pages

PrestelVerlag

Steinzeit bis Heute

Wertung:*** ( kleine Abb.)

Bis Heute-Stilgeschichte im 20. Jh

Authors: Karin Thomas

Flexi-cover, 150 x 205 mm, 400 pages
Wertung:*****

Ein Muß!

Symbole und Allegorien

- Bildlexikon der Kunst Bd 3

flexi-cover, 200 x 137 mm, 381 pages
Pathas Verlag

Wertung:*****

Ein Muß!

Kunst-Epochen: 20 Jh II

flexi-cover, 96x148 mm
Reclam Verlag

Kunst-Epochen: 20 Jh I

flexi-cover, 96x148 mm
Reclam Verlag

Kunst-Epochen: 19 Jh

flexi-cover, 96x148 mm
Reclam Verlag

Link:

 

kunstwissen.de

 
>