<< kunstEpochen .......................................................kunstwissen.de

STEINZEIT ./..ANTIKE../..MITTELALTER ./..NEUZEIT: Renaissance

: Barock: Frühbarock / Hochbarock / Flämischer Barock / Rokoko

MODERNE: 19. Jahrhundert ./..20. Jahrhundert

Barock

1580 - 1780 n. Chr.

Frühbarock 1580-1630

Der Frühbarock hatte seine Wurzeln in der italienischen Kunst der Hochrenaissance vor allem in der Stadt Rom im ausgehenden 16. Jahrhundert. Im Wunsch nach mehr Klarheit und Vereinfachung wandte man sich gegen den Manierismus. Annibale Carracci und Michelangelo Merisi, genannt Caravaggio, waren die beiden führenden Vertreter der Malerei des Frühbarock. Caravaggios Kunst stand besonders unter dem Einfluss von Michelangelo und der Hochrenaissance. Seine Bilder zeigen Personen aus dem Volksleben, aber auch heroische und einfühlsame Darstellungen religiöser und mythologischer Themen.

Ziel der Kunst sei es, durch Einfachheit den Glauben zu lehren und zu pflegen ( 1563 Tridentiner Konzil ). Ausgehend von Italien kam der Barockstil als Ausdrucksmittel eines gegenreformatorischen und absolutistischen Repräsentationsbedürfnisses von katholischer Kirche und Feudaladel besonders in den katholischen Ländern Europas zur vollen Entfaltung, während er in den nordeuropäischen Ländern in Form eines barocken Klassizismus eine eigenständige Ausprägung erfuhr. Im Zuge der Missionsbestrebungen des Jesuitenordens gelangte er bis nach Lateinamerika, wo mit Salvador de Bahia in Brasilien eine ganze Barockstadt entstand.

Hochbarock 1630-1730

Italien

Überschäumendes Pathos, Theatralik und ungezügelte Bewegung zeichnet den Hochbarock aus.
Canaletto (Giovanni Antonio Canal) (1697-1768)

Spanien


Diego Velasquez (1599-1660),Papst Innocens X.

Niederlande
1600-1700

Der Barock in den Niederlanden fußt auf dem Selbstverständnis einer frühkapitalistischen Republik.Rembrandt HARMENSZOON VAN RIJN (1606-1669) 
  Die Anatomiestunde des Dr. Nicolaes Tulp / Selbstportrait von 1629 
Jan Vermeer (1632-1675)  

Flamen

 Peter Paul Rubens (1577-1640)Allegorie des Friedens

Frankreich

Der Barock in Frankreich fußt auf einer absoluten Monarchie. Klassizistischer Stil: Versailles/  Poussin 
  Claude Lorrain (1600-1682)Seehafen

Deutschland

1680-1730

Schlösser, Klosterkomplexe, Wallfahrtskirchen




Rokoko 1700-1780

Frankreich

Das Rokoko zeichnedt sich durch Kleinteiligkeit, Zierlichkeit und durch verfeinerte Ornamentierung aus und setzt sich damit von Monumentalität und Pathos des Barock ab. Das Wort (französich rococo) ist abgeleitet von rocaille (Grotten- und Muschelwerk), nach einem immer wieder auftretenden Ornamentmotiv. Das Rokoko lässt sich etwa auf die Zeit der Regentschaft (1715-1774) Ludwigs XV. von Frankreich eingrenzen.Die überragenden Maler des Rokoko waren François Boucher und Jean-Honoré Fragonard.

Jean-Antoine Watteau (1684-1721):Pierrot 
François Boucher (1703-1770):Diana im Bade 

Süddeutschland

1730-1780

Kirchenbauten: Dominikus Zimmermann 
Balthasar Neumann 
Gebr. Asam


weiter zum 19.Jahrhundert

kunstwissen.de

 
>