<<


Filzstift
Schreib- und Malgeräte, deren Farbstoffe meistens verflüssigte Harze sind, mit Zusatz von Tensiden; es gibt zwei Arten: 1. Filzstifte mit organischen Lösungsmitteln (z. B. Alkohol); - 2. Filzstifte mit Wasser als Lösungsmittel. Der Filzstift wurde in den 1960er jahren in Japan erfunden und setzte sich rasch durch. Man entwickelte neue Schreiber zB. Markerstifte mit leuchtendem Farbstrich., Lackstifte etc.

*Tenside [lateinisch] sind niedermolekulare Verbindungen, deren Moleküle einen hydrophilen (ionisch, nichtionisch) und einen hydrophoben (Kohlenwasserstoffrest, z. T. fluoriert; Silicongruppen) Teil enthalten und hierdurch insbesondere in Wasser grenzflächenaktiv sind.
 

 

kunstwissen.de

 
>