<<


Ludwig 11. von Bayern ( 25.8.1845 München -13.6.1886 bei Berg am Starnberger See)

Ludwig 11., 1864-1886 König von Bayern, gilt im Gegensatz zu seinem Vater Maximilian 11. Joseph als sensibler Charakter mit konservativer Grundeinstellung. Er wandte sich mehr und mehr vom politischen Geschehen ab und der Kunst und Kultur zu. Abgesehen vom Werk Richard Wagners war er an seinen Prachtbauten interessiert, die ihm eine märchenhafte Traumwelt lieferten. Anfang der 1880er-Jahre zeigten sich Anzeichen einer paranoiden Schizophrenie, und am 8. Juni 1886 wurde er entmündigt und für regierungsunfähig erklärt. Fünf Tage später fand man ihn ertrunken auf. Die Todesumstände wurden nie endgültig geklärt.

kunstwissen.de

 
>