<<


Hildebrandt, Johann Lukas von (14.11.1668 Genua -16.11.1745 Wien)

Hildebrandt lernte bei C. Fontana in Rom. 1701 wurde er Hofbaumeister in Wien und 1723 - als sein Konkurrent Fischer von Erlach starb - 1. Hofbaumeister. Hildebrandts Spezialität waren Profanbauten, zunächst Adelspalais, die ihm durch ihre runden oder polygonalen Räume und ungewöhnlichen und feierlichen Treppenaufgänge Ruhm und den Auftrag zu den BelvedereSchlössern einbrachten. Sein Einfluss reichte nicht nur nach Ungarn, Böhmen und Schlesien, sondern er wurde auch beim Bau der Würzburger Residenz Neumanns hinzugezogen, wo seine Tätigkeit an der Gartenfassade (oberer Teil des Mittelpavillons) und im Inneren von Hofkirche und Gartensaal spürbar wird.
kunstwissen.de

 
>