<<


Saarinen, Eero ( 20.8.1910 in Kirkonummi t 1.9.1961 in Ann Arbor)

Der Sohn Eliel Saarinens studierte in Paris Bildhauerei und in New Haven Architektur. Bis 1950 arbeitete er im Büro seines Vaters. Der Entwurf für das Jefferson National Expansion Memorial bei St. Louis (1948) machte ihn bekannt, wurde' jedoch erst nach seinem Tod (ab 1963) verwirklicht. Der 192 m hohe Bogen geht auf ein Projekt Liberas zurück. Höhepunkt von Saarinens pluralistischem CEuvre sind die bildhauerisch expressiven Betonschalen, wie die des Kresge Auditoriums am Institute of Technology in Cambridge, Massachusetts (1953-1955).

kunstwissen.de

 
>