<<


Otto, Frei ( 31.5.1925 in Siegmar

Otto, der in Charlottesville, Virginia, studierte, beschäftigt sich vor allem mit Leichtbaukonstruktionen mit zeltartigem Aufbau. Gemeinsam mit Rolf Gutbrod entwarf Otto den Deutschen Pavillon der Weltausstellung in Montreal (1967, als Institut für leichte Flächentragwerke heute in Stuttgart). Von den jeweiligen Bedürfnissen des Baues ausgehend, versucht Otto, die Flächen auf ein Minimum zu reduzieren und dabei die statischen Möglichkeiten der Stangen und der Abspannung auszureizen. Er schuf zahlreiche Ausstellungsbauten und ist als Spezialist weltweit gesucht (Hotel- und Konferenzzentrum in Mekka 1974; Ministerratsgebäude in Riad 1978-1982). Zudem beschäftigt sich Otto mit dem Bauen unter extremen klimatischen Verhältnissen, wie bei der "Stadt in der Arktis" unter einer pneumatischen Hülle (1970-1971).

kunstwissen.de

 
>