<<


Mies van der Rohe, Ludwig ( 27.3.1886 Aachen - 17.8.1969 in Chicago)

 

:::::::

Mies van der Rohe lernte bei B. Paul und F. Behrens. Schon seine ersten eigenen Bauten zeigen sich deutlich von Schinkel inspiriert, und obwohl er einer der maßgeblichen Vertreter der Nachkriegsarchitektur aus Stahl und Glas wurde, ist dieser Einfluss bei fast allen seinen Bauten zu erkennen (Neue Nationalgalerie in Berlin 1963-1968). 19301933 war Mies van der Rohe Direktor des Bauhauses. Unter seiner Führung wurde das Institut verstärkt nach ästhetisch-sinnlichen Prinzipien ausgerichtet, während H. Meyer es zuvor für das funktionale Bauen und die serielle Produktion geöffnet hatte. 1937 emigrierte Mies van der Rohe in die USA, wo er 1938 als Lehrer am heutigen Illinois Institute of Technology tätig wurde. Neben Villen (Farnsworth-House, Fox-River) entwarf er auch zahlreiche Wolkenkratzer (Seagram Building). Auch seine Stahlrohrmöbel in Nachfolge M. Stams gehören noch heute zu den beliebtesten Modellen.

Aus Mart Stams Kragstuhl entwickelte der Architekt und gelegentliche Möbelentwerfer Ludwig Mies van der Rohe 1927 den ersten echten Freischwinger. Dessen Präsentation in der Weißenhofsiedlung wurde zur Sensation. Auch spätere Entwürfe des letzten Bauhaus-Direktors, wie etwa die "Barcelona"- und "Tugend-hat"-Sessel, waren vorbildlich. Die Stadt Berlin setzte ihm ein Denkmal mit der nach seinen Entwürfen gebauten Nationalgalerie.

 

Links:

Literatur:

Bauhaus
Author(s): Droste, Magdalena
Flexi-cover, 196 x 245 mm, 256 pages
Bauhaus Archiv, Berlin. Documents, workshop products, architectural plans and models (reissue in a new format)
Taschen Verlag, ISBN-
Bestellen

International Style - Modernist Architecture from 1925 to 1965
Author(s): Khan, Hassan-Uddin
Softcover, 240 x 300 mm, 240 pages
From Bauhaus to the modern city - A helpful introduction to the debates in contemporary achitecture
Taschen Verlag, ISBN-
Bestellen

Architecture in the Twentieth Century
Author(s): Gössel, Peter
Flexi-cover, 196 x 258 mm, 448 pages
The best review of 20th century architecture you could hope for
Taschen Verlag, ISBN-
Bestellen

 

kunstwissen.de

 
>