<<


Buckminster Fuller ( 1895- 1983 )

 

Richard Buckminster Fuller - geboren am12. Juli 1895 in Milton, Massachusetts, USA; † 1. Juli 1983 in Los Angeles, USA -war ein US-amerikanischer Architekt, Konstrukteur, Designer und Schriftsteller.Buckminster Fuller was probably one of the first futurists and global thinkers.The Buckminster Fuller Institute located in Santa Barbara is a repository and resource concerning his work. It can be contacted at: bfi@aol.com
Buckmister Fuller meinte die Demokratie muß so konstruiert werden, dass es die Mitspieler in einem World-Game repräsentiert ( "The World Game", 1971)

Buckminster Fuller ist bekanntdurch seine geodätischen Kuppeln " Domes", die man meist auf Ausstellungen, in Science-Fiction-Filmen oder als Teil von Militäranlagen (Radarkuppeln) sichten kann. Sie basieren auf einer Weiterentwicklung von einfachsten geometrischen Grundkörpern (Tetraeder, Oktaeder und dichte Kugelpackungen) und sind extrem stabil und mit geringstem Materialaufwand realisierbar. Das Konstruktionsprinzip wurde 1954 patentiert. Buckminster hat als einer der Ersten das Wirken der Natur als durchgängiges systemisches Wirken unter ökonomischen Prinzipien (Material- und Energie-Effizienz) gesehen. Ein anderer wichtiger Aspekt war für ihn das Entdecken von nutzbaren Synergien, ein Begriff, den er mit prägte.

Schon frühzeitig propagierte er globale Sichtweisen ('Bedienungsanleitung für das Raumschiff Erde'). Seine in späteren Jahren entwickelten Methoden und technischen Konstruktionen versuchen diese Minimalprinzipien in den Bereichen der Technik fortzuentwickeln, um damit ganz im Sinne einer biologischen Kraft der Menschheit Mittel zum Überleben, (z.B. Wohnen) bereitzustellen. Weitere Entwürfe energie- und/oder materialarmer Konstruktionen (z.B. stromlinienförmiges Auto (!), ein Badezimmer, das Tensegrity) folgten und wurden ebenfalls patentiert und teilweise unter dem Warenzeichen 'Dymaxion' vermarktet.

Wichtige Werke: Dymaxion Haus (1928) / Aerodynamisches Dymaxion Automobil (1933) / Vorgefertigte kompakte Nasszelle (1937) / Weltkarten (1940)

Gebäude (1943) / Tensegritätsstrukturen (1949) / Geodätische Kuppel für die Ford Motor Company (1953) /Patent auf geodätische Kuppeln (1954)

 

 

 

Links:

kunstwissen.de

 
>