<<


Bramante, eigentlich Donato d'Angelo ( 1444 bei Urbino - 11 .3.1514 Rom)

 

:::
Möglicherweise kam Bramante am Hofe der Montefeltro in Urbino erstmals mit Malerei in Kontakt. 1477 war er als Fassadenmaler in Bergamo tätig, 1479 am Hof der Sforza in Mailand, wo er erste Bauten ausführte. Seine Vorliebe für Zentralbauten entwickelte er in Zusammenarbeit mit Leonardo da Vinci. Mit dem Bau des Tempietto wurde Bramante der erste Architekt der Hochrenaissance. 1503 wurde er zum ersten Architekten der neuen Peterskirche in Rom, doch wurde von seinem idealen Zentralbau nur ein geringer Teil realisiert.

Links:

Literatur:

Architectural Theory
Author(s): Thoenes, Prof. Dr. Christof / Evers, Bernd
Flexi-cover, 196 x 249 mm, 848 pages

Architects on their favorite subject
Taschen Verlag
 

kunstwissen.de

 
>