<<::kunstepochen............................................................................kunstwissen.de

STEINZEIT | HOCHKULTUREN | ANTIKE | MITTELALTER | NEUZEIT | MODERNE | POSTMODERNE | Links | Literatur

X

Renaissance | Barock | 19. Jh

19tes

Jahrhundert


Klassizismus
(1770 - 1830)
Romantik
( 1790 - 1840)
Biedermeier
(
1815- 1848)
Historismus
(1860-1910 )
Realismus
(1855 - 1890) Impressionismus
(1850 -1900)

PostImpressionismus
(1880 - 1900)
Jugendstil
(1890 - 1910)

Die Philosophie der Aufklärung (Voltaire) und des Idealismus (Kant) ersetzt zunehmend den Glauben durch Wissen, auch durch die Erkenntnis über die Grenzen des Wissens, und begründet die Ethik.

Die gesellschaftlichen Verhältnisse werden nicht mehr als gottgegeben akzeptiert, sondern als Menschenwerk betrachtet ("Naturvertrag", Fichte). Damit entwickeln sich auch neue Vorstellungen von der Gleichheit der Menschen.

Kulturkritiker wie Jean-Jacques Rousseau bestimmen den Wert des Menschen neu, eröffnen damit den modernen Menschenrechten den Weg. Die Naturwissenschaften beweisen ihre Theorien durch Experimente (Newton schon 1643-1727).

Die Dampfmaschine von James Watt (1736-1819) leitet das Maschinenzeitalter ein. Die Industrialisierung verschiebt das Gewicht von der Agrarproduktion zur städtischen Konzentration an Arbeitskräften. Der Ausbau der Verkehrswege fördert den Austausch von Gütern ebenso wie den von Menschen und Ideen (und Militär, nebenbei).

Die Gründung der Vereinigten Staaten in Amerika unter der Fahne von Freiheit und Unabhängigkeit wie die Französische Revolution und Napoleon erzeugen einen neuen Nationalbegriff.

Die Kunst spaltet sich in eine eher rational eingestellte und eine emotionalisierte Strömung: Revolutionskunst und Klassizismus verfolgen nationalistische Argumentationslinien, die die Unterordnung des Einzelnen unter die Nation betonen, während die romantischen Richtungen private Regungen von (bürgerlichen) Einzelpersonen thematisieren.

Beide verwenden meist historisierende Darstellungen zur Steigerung der Bildaussage. Uns heute erscheint dies als Gegensatz von "falschem" Pathos und "echtem" Gefühl.  

Klassizismus 1770 - 1830

Romantik 1790 - 1840

Biedermeier 1815- 1848

Historismus 1860-1910

Realismus 1855 -

Impressionismus 1850- 1900

PostImpressionismus 1880 -

Symbolismus 1880 - 1900

Jugendstil 1890 - 1910


kunstwissen.de

 
>